Jump to content

Othello

Members
  • Posts

    2221
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Othello last won the day on May 27 2020

Othello had the most liked content!

Recent Profile Visitors

4729 profile views

Othello's Achievements

Experienced

Experienced (11/14)

  • Reacting Well Rare
  • Very Popular Rare
  • First Post Rare
  • Collaborator Rare
  • Posting Machine Rare

Recent Badges

462

Reputation

  1. Das ist eben Airfoillabs. Sie machen hervorragende Flugzeuge, haben aber eine ganz eigene Meinung von "demnächst". 🙃 Schwätzer sind sie definitiv nicht 😆
  2. @Michael1955 In der RC3 Version wurden auch an den 3D Bäumen etwas geändert. Ob es alleine damit zusammenhängt weiß ich nicht, aber das Ladeverhalten hat sich deutlich verbessert. Es dauert zwar immer noch, bis die volle FPS zur Verfügung stehen, aber dafür ist der Startwert eindeutig höher, viel höher.
  3. Dazu passt wunderbar dieses Video. Ich weiß, da ist die Sprachbarriere, aber das Video zeigt, welch weitreichende Veränderungen immer noch in der Entwicklung der Flugdynamik stattfinden. Eines scheint sicher, die Release 12.0 ist erst der Anfang, nicht das Ende 🙂
  4. Armin, es ist absolut in Ordnung. Die Schönheit der Szenerie leidet nicht wegen ein paar Häusern, in der Regel sehe ich diese gar nicht, aber mich hat halt insteressiert, ob dein neuer Algorithmus auch wirklich funktioniert. 🙂 Und früher oder später wird es für mich eh nur noch XP12 geben, ich warte eigentlich nur noch auf den Update der KA350 von Airfoillabs, und dann geht's vorerst mit der Umrundung Afrikas weiter, du hast also genügend Zeit ... 😉 Und was da auch immer gerade passiert, für mich bleibst du der King! /Günther
  5. Sollte das die Lösung sein, dann RTFM Und wenn es geht, bevor man die Hälfte seiner Flusi Kollegen (innen?) aufscheucht 🙂
  6. Ja, sorry, je älter man wird, desto länger wird die Leitung. Ich stell mir einfach vor, dass der Tsunami schuld war 😁
  7. Ich fand diesen Effekt für das Flugtraining immer richtig gut. Die diagonale Dominanz, die einen dazu verführt, den Flieger wieder "gerade" zu richten, zeigt das Wesentliche eines IFR Fluges. Traue niemals deinen Empfindungen, die einzige Wahrheit sind die Anzeigen.
  8. Bewegt ist es wesentlich interessanter, richtig spannend, wenn sich plötzlich Wolkenlöcher auftun. Ich mag es, wenn man sich im Umfeld vieler unterschiedlich enfernter Objekte bewegt, die aber nicht zu weit entfernt sind, also Wolken in der Nähe des Fliegers, oder Bäume bei einem Waldspaziergang, wenn man dann auf die vermeintlichen Relativbewegungen der Bäume/Wolken achtet, wie sich laufend alles gegeneinander im Raum verschiebt. Dieser intensive Eindruck der Räumlichkeit fehlt bei Standbildern völlig.
  9. @Michael1955 Saubere Scheiben für die KA gibt es hier: h_window_int.7zh_window_ext.7z (ebenfalls nach liveries/<name>/objects)
  10. Ja, da habe ich mich mehrdeutig ausgedrückt, Sorry. Das gezeigte Prinzip gilt für alle Flieger: Änderungen in eigener Livery führen beim X-Plane Update nicht zum Überschreiben der Änderung. Die geänderte *.png Datei gilt nur für die Cessna, egal ob die Standard Cessna ist oder eine Kopie davon (REP). Danke für den Hinweis!
  11. Nein, das ist so nicht richtig, oder besser ausgedrückt, das ist nicht was ich empfehle. 🙂 Es funktioniert zwar bei der REP, weil dies eine Kopie ist und bei einem Xplane Update nicht angefasst wird. So wie ich es beschrieben habe, funktioniert das auch mit Standard Fliegern.. Die von mir modifizierte Datein gehört nach liveries/<name>/objects /Othello
  12. Das Standard Aussehen eines Fliegers wir durch die Dateien bestimmt, welche im Stammfolder des entsprechenden Fliegers liegen. Erstellt man eine eigene Livery, erzeugt man einfach im Folder liveries einen neuen Subfolder mit dem Namen der neuen Livery, also z.B. mit dem Namen "clear_glass" 🙂 In diesem Folder legt man die Dateien ab, die jene im Stammfolder, also jene die für das Standardaussehen bestimmt sind, ersetzen sollen. Beim Laden der neuen Livery ersetzen diese Dateien die Standard Dateien. Das Anlegen einer eigenen Livery verursacht bei einem X-Plane Update kein Neuladen des Fliegers. Verwendet man eh schon eine eigene Livery, dann kann man die geänderte Datei einfach dort dazupacken. ------------- Es geht dabei um diese geänderte Datei: (im entpackten Zustand) glass_inn_NRM.7z Das Vorgehen im Detail: Die original Cessna verwenden, also ohne geänderte glass...obj Dateien Eine neue Livery erstellen (leerer Ordner mit dem Namen der Livery) Weil die zu ersetzende Datei im Stammordner im Ordner "objects" liegt, muss dieser Ordner noch angelegt werden: Dort hinein die entpackte png Datei speichern Fertig. Die Cessna starten, unter "Customize" das neue Livery" wählen, das war's. /Othello
  13. Genau, es ist kein Standard Xplane Problem. Lasse ich auf meinem System die Orthos aussen vor, ist der Einbruch der FPS in den ersten 40 Sekunden deutlich weniger ausgeprägt, lasse ich dann auch noch X-World weg, ist von der FPS Bremse gar nichts mehr zu sehen. Es ist ein extremer Datentransfer, der hier zuschlägt. Nur, in XP11 ist das so nicht zu bemerken, dafür ist bei XP11 die Ladezeit bis zum Start des Fliegers deutlich länger. Es sieht beinahe so aus, als ob die nötige Ladezeit einfach verschoben wurde. Aber das ist von meiner Seite aus reine Spekulation 🙂 /Othello
  14. Gudi! 🙂 Hast du dir angeschaut, nach was ich eigentlich gesucht habe? (Ist auf dem Photo zu sehen). 🙂 Ist halt blöd zu tippen, wenn man dabei um die Katze herumlangen muss.
  15. So langsam finde ich Gefallen an den neuen Wolken, nicht daß sie perfekt sind, aber schon jetzt gibt es immer wieder Himmelslandschaften, die mich begeistern. Mein Flug: Von St. Johan Tirol (LOIJ) , einmal um den "Wilden Kaiser" und danach das Inntal entlang nach Innsbruck (LOWI). Startvorbereitungen, während XP mächtig Daten schaufelt Aufi gehts! Dort, wo die Freiheit noch grenzenlos ist Abtauchen in's Kaisertal, Richtung Kufstein. Inntal Am Ziel /Othello
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Privacy Policy & Terms of Use